SDGs – Digitalisierung – Freiwilligenarbeit

Spread the love

Our volunteer coordination engagement platform

Volunteerism & SDGs in Austria. No one should be left behind – No social discrimination in the implementation processes – Spread the love. «Was immer noch das wichtigste ist Kommunikation. Wir brauchen unbedingt viele Stimmen und viele Leute, die als Pioniere, Sprachrohr, Leute im öffentlichen leben präsent sind, denen man zuhört. Die müssen die SDGs wahrnehmen und kommunizieren und die Leute ein bisschen aufrütteln. Je mehr darüber gesprochen wird, desto eher kommt es in der Öffentlichkeit an. Weil wir uns von der obersten politischen Ebene nicht erwarten können, die Ziele in den Alltag einzubinden. Da braucht es im Rahmen eines Bottom-Ups Leute die aktiv sind und die gibt es auch schon aber es können nicht genug sein. Und jeder der sich damit beschäftigt ist eingeladen das zu verbreite. Auch Kinder die in der Schule darüber reden. Mit Reden ist schon viel getan und wenn die Leute einmal darüber Bescheid wissen, dann kann man Schritt für Schritt über Umsetzungen reden. Manche sind schon in der Umsetzung aber die Masse sicher noch nicht und jeder kann da natürlich einen Beitrag leisten» (Pfisterer2020)

Volunteerism & SDGs in Austria – No one should be left behind

Volunteerism & SDGs in Austria. No one should be left behind – No social discrimination in the implementation processes – Spread the love.

 

Ein herzliches Dankeschön an unsere aktuellen Sponsoren, Projektpartner sowie auch an unsere zukünftigen Sponsoren und Projektpartner

Paar Aktivitäten


Programmieren ist ein Kinderspiel!


SDGs IT Event!


Wir können alle schlau sein!


Student training


Overseas training


Information collection for sustainable development